Ersatzführerschein

Allgemeine Informationen:

Ist Ihr Führerschein abhanden gekommen oder möchten Sie ihn aus anderen Gründen ersetzen, müssen Sie einen Ersatzführerschein betragen.

Benötigte Unterlagen

Wurde Ihr Führerschein in Osnabrück ausgestellt, werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild (nicht älter als ein Jahr)
  • ggf. eine Versicherung an Eides Statt

Ist Ihr Führerschein kein EU-Kartenführerschein und nicht in Osnabrück ausgestellt worden, benötigen Sie zusätzlich:

  • einen Dateiauszug über die Fahrerlaubnisdaten (früher Karteiabschrift). Sie kann bei der auswärtigen Behörde in der Regel telefonisch zur unmittelbaren Übersendung an die jetzt zuständige Behörde (gegebenenfalls namentlich benennen) angefordert werden.

Rechtsgrundlagen

Fahrerlaubnis-Verordnung

Gebühren

32,30 Euro (Ersatzführerschein)

7,70 Euro (Falls für die Übergangszeit, ca. 4-6 Wochen, eine Ersatzbescheinigung ausgestellt werden soll.)