Vergnügungssteuer

Gegenstand der Steuer sind Vergnügungen gewerblicher Art im Sinne der Vergnügungssteuersatzung.

Vergnügungssteuersätze:

Kartensteuer und Steuer nach Roheinnahme

Die Steuer beträgt bei

  • Tanz- und karnevalistischen Veranstaltungen 10 vom Hundert
  • allen übrigen Veranstaltungen 20 vom Hundert

des Eintrittspreises oder Entgeltes. Sie wird mindestens in der Höhe erhoben, die sich bei einer Veranlagung nach der Veranstaltungsfläche ergeben würde.

Steuer nach der Veranstaltungsfläche Die Steuer beträgt bei Tanz- und karnevalistischen Veranstaltungen 1,50 Euro, bei allen übrigen Veranstaltungen 3,00 Euro für jede angefangenen zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche. Für die im Freien gelegenen Teile der Veranstaltungsfläche werden nur 50 vom Hundert der genannten Sätze in Ansatz gebracht.

Spielgerätesteuer

(für den Betrieb von Spiel-, Geschicklichkeits- und Unterhaltungsapparate und -automaten)

Die Steuer beträgt bei

  • Geräten mit Gewinnmöglichkeit ab 1.Januar 2015: 20 vom Hundert  des Einspielergebnisses,
  • Geräten ohne Gewinnmöglichkeit ab 1.Januar 2015: 20 vom Hundert des Einspielergebnisses, mindestens jedoch
    a) 60,00 Euro pro Gerät, das in einer Spielhalle aufgestellt ist,
    b) 30,00 Euro pro Gerät, das außerhalb von Spielhallen aufgestellt ist,
    c) 420,00 Euro pro Gerät, mit dem sexuelle Handlungen oder Gewalttätigkeiten gegen Menschen dargestellt werden oder die eine Verherrlichung oder Verharmlosung des Krieges zum Gegenstand haben,
    d) 13,00 Euro pro Musikautomat je angefangenen Kalendermonat. Hat ein Spielgerät mehrere Spiel-, Geschicklichkeits- oder Unterhaltungseinrichtungen, die unabhängig von einander und zeitgleich ganz oder teilweise nebeneinander entgeltpflichtig bespielt werden können, so gilt jede dieser Einrichtungen als ein Spielgerät.

Online-Formulare:

Vergnügungssteueranmeldung (gültig ab Januar 2015)
Vergnügungssteuer-erstmalige Meldung des Gerätebestandes - Vergnügungssteuer-Änderungen am Gerätebestand

Rechtsgrundlagen

Zum Herunterladen:

Vergnügungssteuersatzung vom 06. November 2007 in der Fassung vom 09. Dezember 2014