Grundstücksneuordnung

Neuordnung der Eigentumsverhältnisse an Grundstücken

Allgemeine Informationen:

Die Grundstücksneuordnung dient der Schaffung bebauungsfähiger Grundstücke durch Umlegung oder Grenzregelung nach gesetzlichen Vorschriften oder auch durch Beratung und Koordinierung einer freiwilligen Neuordnung von Grundstücken.

Zu dem Produkt gehören auch notwendige Genehmigungen in Umlegungsverfahren und in städtebaulichen Sanierungsverfahren, die Ermittlung und Festsetzung von Ausgleichsbeträgen sowie die (Teil-)Abschlüsse von förmlich festgesetzten Sanierungsverfahren.

Rechtsgrundlagen

  • Baugesetzbuch
  • Wertermittlungsverordnung